Abseits

 

Ortseingangsschild Dortmund

Was die Borsigboys on tour erleben, auch abseits des Fußballplatzes, könnt Ihr hier lesen:

 


5 Responsesso far.

  1. Marcel sagt:

    Ich möchte gern nochmal James meinen großen Respekt aussprechen der sich in keinster Weise von den rassistischen Angriffen provozieren lassen hat.

    Er ist immer wieder einfach weg gegangen und hat in keinster Weise auf die Attacken gegen Ihn reagiert.

    Hut ab für dieses Verhalten!!!

  2. Gregor sagt:

    Hallo Berliner, was euch da in Kroatien passiert ist, ist ein Hammer. Man hört, von „Komm mit“ kam bis heute nichts? Das wundert mich nicht, bei vielen Turnieren von denen ist der Lack ab: schlechte Organisation, Chaos auf den Plätzen. Vor allem in Italien, wo die Mannschaften in Assi-Buden untergebracht werden, die den Begtriff Hotels nicht verdient haben. Man trifft immer mehr Vereine, die sich beschweren. In Kroatien wollen sie jetzt angeblich mehr machen. Weil es ja so supertoll ist. Aber dann lese ich das, was euch passiert ist und wundere mich. Also dann bitte mit Reisewarnung im Sinne von: Dieses Turnier ist aufgrund der landestypischen Sitten für farbige Spieler eine No-Go-Area. Kein Fußbreit den Rassisten! Gruß aus Hamburg! Forza Sankt Pauli!

  3. Ralf sagt:

    Bei Euch ist ja richtig was los. Respekt, was ihr auf und neben dem Platz abliefert. Weiterhin viel Freude am Fussball und viele Grüsse aus Heiligensee.

  4. Barni sagt:

    Hallo aus Heiligensee. Bei euch ist ja richtig was los. Man, ich würde auch gerne mal nach Barcelona.